Die Bilderrahmen entstehen im eigenen Atelier in Handarbeit

„Jedes wahre Kunstwerk offenbart ein Stück der Seele seines Schöpfers“ (Erich Limpach)

Die zum Teil sehr großdimensionierten Bilder von Tina Paulus fallen aus gängigen Denkmustern und eben auch aus dem Rahmen. Es sind Bilder mit (Groß-) Format. Da man Bilderrahmen in diesen Größen nicht mal eben bei jedem Kunstbedarfsladen um die Ecke bekommt, hat sich die Künstlerin dazu entschieden, die Produktion der Rahmen Ihrer Werke in Eigenregie umzusetzen.

Fertigung der Leinwand

Die zum Teil sehr großdimensionierten Bilder von Tina Paulus fallen aus gängigen Denkmustern und eben auch aus dem Rahmen. Es sind Bilder mit (Groß-) Format. Da man Bilderrahmen in diesen Größen nicht mal eben bei jedem Kunstbedarfsladen um die Ecke bekommt, hat sich die Künstlerin dazu entschieden, die Produktion der Rahmen Ihrer Werke in Eigenregie umzusetzen.

Fertigung der Leinwand

Genauer gesagt bleibt der Rahmenbau in der Familie: Der Ehemann der Künstlerin, Dr. Norbert Paulus (aka Nobsa), unterstützt die Malerin beim Rahmenbau. Beim Entstehen der Rahmen in Handarbeit wird auf den Zentimeter genau, präzise und solide aus den besten Materialien ein Rahmen gefertigt, der den Bildern auch noch in vielen Jahren einen sicheren Halt geben wird.

Fertigung der Leinwand

Aus ausgewählten Hölzern geschnittene Leisten ergeben zunächst einen Keilrahmen, der, sorgsam verfugt, das Gerüst oder besser gesagt „das Rückgrat“ für die Leinwand bilden wird. Hier sind viele kleine Arbeitsschritte notwendig, um der Leinwand später die nötige Stabilität zu verleihen. Leiterähnliche Konstruktionen stabilisieren so den Rücken, der dadurch fast unbiegsam wird.

Fertigung der Leinwand

Der Bilderrahmen braucht diese Stabilität, denn die Spannung, die von der Leinwand erzeugt wird, ist beachtlich. Die Leinwand wird nun an einer der Seiten fixiert und um die anderen drei Seiten gezogen. Am Ende muss sie absolut plan und glatt sein. Erwähnenswert an diesem Punkt ist, dass Tina Paulus für ihre Werke nur Leinwände aus hochwertigem Nesselstoff verwendet.

Fertigung der Leinwand

Der im letzten Arbeitsgang aufgetragene und eigens angerührte Knochenleim bindet die Struktur des Nesselstoffes und glättet ihn beim Trocknen.

Fertigung der Leinwand

So entsteht exakt die Oberfläche und Leinwand, die Tina Paulus für Ihre Bilder benötigt. Und die sind bekanntlich schon einmal 2,8 auf 1,8 Meter groß.